Foto: fotoagentur-ruhr moers, bettina engel-albustin

Aufgewachsen bin ich in Marienbaum, zum Studium nach Bonn gegangen und einige Jahre später wieder in Xanten sesshaft geworden. Meine inzwischen erwachsenen Söhne und ich schätzen, wie viele andere Xantener, die Lebensqualität, die diese Stadt bietet.

Xanten – eine Stadt mit Zukunft

Auch in Zukunft soll unsere Stadt ein Ort sein, an dem man gut und sicher leben kann. Dies muss für jedes Lebensalter gewährleistet sein. Dazu gehören eine vielfältige Schullandschaft, zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, angemessener Wohnraum, ein ausgeprägtes Angebot an ärztlicher und gesundheitlicher Betreuung, Sport- und Freizeitmöglichkeiten – um nur einige Aspekte zu nennen. Ich will mich dafür einsetzen, dass Xanten dieser lebenswerte Ort bleibt.

Ideen und Ziele

  • angemessene, zeitgemäße Ausstattung der Schulen
  • verlässliche Betreuung in Kitas und Grundschulen
  • Xanten als Teilstandort einer Hochschule entwickeln,
    z. B. Gesundheitswesen
  • Schaffung von Wohnraum durch genossenschaftliches Bauen
  • Konzepte für „Wohnungsbörse“ je nach Alter und Bedürfnissen
  • verbesserter Öffentlicher Nahverkehr (Taktung und Anbindung)
  • Tourismus gemäßigt weiterentwickeln
  • Verkehrsfluss intelligent und bedarfsgerecht steuern
  • Sonderkonditionen für Xantener Bürger im Bereich von Freizeit und Kultur (Jahreskarten für Museen und FZX)
  • Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements

Volker Markus

Administrator